Piraten Fulda erklären Verschlüsselung und anonymes Surfen am 23. August im ITZ Fulda

Am 23. August 2013 veranstaltet die Piratenpartei Fulda eine Kryptoparty, bei der sich interessierte Bürgerinnen und Bürgern zum Umgang mit Verschlüsselungstechnologien informieren können. Um 18 Uhr beginnt der Vortrag von André Hoffman, Platz 1 auf der Piraten-Liste zur Landtagswahl Hessen am 22. September. Der Vortrag findet im ITZ Fulda, Am Alten Schlachthof 4, 36037 Fulda statt, der Eintritt ist frei.

"Datenschutz ist wichtig, vor allem im Internet, wo wir einen Großteil unserer persönlichen Informationen preisgeben. Ob auf Facebook, über WhatsApp oder per Mail - überall werden unsere Daten gescannt. Mit den aktuellen Aufdeckungen durch Whistleblower wie Edward Snowden ist nun klar, dass dies auch durch staatliche Institutionen geschieht", sagt André Hoffmann aus Rüsselsheim und ergänzt:
 
Wir wollen den Menschen zeigen, wie sie sich gegen solche tiefgreifenden Angriffe auf die Privatsphäre schützen können. Anonymes Surfen und verschlüsselte Kommunikation sind ohne großen Aufwand und kostenfrei möglich. Datenschutz geht alle etwas an."
 
Kryptopartys finden seit einigen Jahren weltweit statt, sie sind kein Projekt der Piratenpartei.
Weitere Informationen zu Kryptopartys findet man auf:
http://kryptoparty.de/ - Website der Piratenpartei zu den Kryptopartys
http://cryptoparty.in/ - englischsprachige, unabhängige Website
 
Informationen zur Piratenpartei Fulda findet man auf der Website http://www.piraten-fulda.de/
Facebook-Seite von André Hoffmann: https://www.facebook.com/Agetier/info